banner-lieferung banner-rabatt banner-rückgaberecht                                

Zum Warenkorb

0 Artikel | 0,00€

HeaderCart

Ethanol Kamine

Kamine mit Ethanol als Brennmittel stellen nicht nur eine preisgünstige Anschaffung dar, sondern bieten Kaminfreunden die Möglichkeit, auch auf kleinem Raum für eine beeindruckende Optik und eine angenehme Wärme zu sorgen.

Moderne Ethanol Kamine in vielen Varianten

In unsrem Onlineangebot lässt sich die gesamte Vielfalt moderner Ethanol-Kamine entdecken, die auf Basis dieses brennbaren Alkohols eine sichere und einfach zu nutzende Kaminvariante darstellen.
Bei uns lässt sich von Brennboxen in markanten Formen bis zum modernen Wandkamin die Vielfalt dieser Kaminmodells entdecken.
Bei Kamin24 finden Sie weitere exclusive Bioethanol Kamine.

In absteigender Reihenfolge
pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2

* Alle Preise inkl. 19% MwSt, zzgl. Versandkosten.

In absteigender Reihenfolge
pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2

Bioethanol Kamin

Für viele Menschen steht ein offenes Kaminfeuer einfach für Gemütlichkeit, doch leider ist oft nicht ausreichend Platz für einen echten Holzkamin. Viele Menschen leben auch in einer Wohnung zur Miete und können dort keinen Kamin mit Rauchabzug einbauen. Ein Kamin mit Rauchabzug ist teuer, erfordert eine offizielle Genehmigung und bei Auszug müsste der Kamin zurückbleiben. Seit Jahren wird der Ethanol Kamin immer beliebter und er stellt an dieser Stelle die optimale Lösung dar. Zu den Vorteilen gehört, dass dieser in der Tiefe nur einen geringen Platz benötigt und leicht hantierbar ist.

Ethanol Kamine sind genehmigungsfrei

Ein Bioethanol Kamin ist nicht zulassungspflichtig, er kann von Zimmer zu Zimmer getragen werden und er kann überall aufgestellt werden. Ethanol Kamine verbrennen rauchlos und geruchsneutral. Bioethanol Kamine erreichen sogar eine gewisse Leistung an Wärme und die Einstufung gilt als relativ sicher. Es gibt kaum Grenzen, wenn Kunden besondere Designwünsche haben und zum Teil gibt es Ethanol Kamine zu günstigen Preisen.

Ein Bioethanol Kamin kann ausgefallen, stylisch oder konservativ sein, wodurch für jeden Geschmack etwas dabei ist. Die typischen Modelle sind Wandkamine, Standkamine und Tischkamine. Die Ethanol Kamine sind mit Bio-Boxen, Brennkammern oder Brenndosen bestückt, welche alle nach demselben Prinzip funktionieren.

Fast alle Biokamine besitzen in der heutigen Zeit eine regulierbare Brennkammer, womit die Wärmegabe und die Flammenhöhe gesteuert werden kann. Oft ist auch eine Schiebertechnik vorhanden, womit ein Kamin immer gelöscht werden kann. Nachdem sich auch viele Besitzer von einem Kamin über einen Biokamin freuen würden, gibt es bereits Ethanol Brenner, die integriert werden können. Es gibt spezielle Vorrichtungen oder Trichter, wo das Bioethanol eingefüllt werden kann. In der Regel sind die Systeme wartungsfrei, denn das Ethanol verbrennt ohne Rückstände. Wer bei dem Kauf von einem Bioethanol Kamin auf eine gute Qualität achtet, der erhält eine lange Lebensdauer.

Bioethanol Kamine und die Wärmeleistung

Zwar wird eine gewisse Wärmeerzeugung erreicht, doch diese ist nicht so groß, dass eine Heizung ersetzt wird. Nachdem Bioethanol zu Wasser und Kohlendioxid verbrennt, sollte immer für eine ausreichende Frischluftzufuhr gesorgt werden. Bei unzureichender Zufuhr von Sauerstoff ist Kohlendioxid gefährlich, denn es kann Bewusstlosigkeit und Atemstillstand entstehen. Wasserdampf ist wie Luftfeuchtigkeit und somit kann sich bei geschlossenen Fenstern Schimmel bilden. Alleine können Bioethanol Kamine keinen Raum heizen, doch sie sind komfortabler und billiger wie ein Elektroheizer.

Die Sicherheit von Ethanol Kaminen

Auch wenn ein Ethanol Kamin im Allgemeinen als sicher gilt, sollten dennoch bestimmte Sicherheitsvorkehrungen eingehalten werden. Damit die Schimmelbildung und gesundheitliche Schäden verhindert werden, sollte immer ausreichend gelüftet werden. Damit kein Ethanol ausläuft und nichts durchbrennt, sollte die Brennkammer aus Edelstahl sein. Wichtig ist bei allen Bioethanol Kamine, dass diese fest montiert werden und sachgemäß aufgestellt werden. Ein stabiler Stand ist sehr wichtige, damit Haustiere oder Kinder diese Kamine nicht umwerfen können. Während der Kamin brennt, sollte kein Ethanol nachgefüllt werden, denn es besteht Verbrennungs- und Explosionsgefahr.